Hotel Atlantis

Landstuhl südlich der US Air Base

Wir haben an dieser Stelle bereits über die Burg Nanstein und über das Landstuhl Regional Medical Center berichtet. Die Stadt Landstuhl hat aber noch viel mehr zu bieten.

So ist die Stadt ein staatlich anerkannter Erholungsort und blickt auf eine bunte Geschichte von mehr als 2.500 Jahren zurück. Auch das Stadtrecht erging bereits vor fast 700 Jahren und es soll Kaiser Barbarossa persönlich gewesen sein, der südlich der Stadt die Burg Nanstein hat errichten lassen.

Die Stadt Landstuhl zählte für einige Zeit zum Saargebiet und war zwischenzeitlich in österreichischer, bayerischer und französischer Hand, bevor sie nach dem zweiten Weltkrieg zum neu gegründeten Bundesland Rheinland-Pfalz gezählt wurde. Die Einwohnerzahlen waren in den letzten Jahrhunderten weitestgehend konstant und hielten sich jeweils unter 10.000 Einwohnern. Damit ist sie im Landkreis Kaiserslautern nach wie vor die bevölkerungsreichste Stadt und auch Sitz eines Amtsgerichtes sowie Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Landstuhl.

Auch wenn die gleichnamige Burg Landstuhl bereits im 18ten Jahrhundert nach einer längeren Belagerung von den Angreifern abgerissen wurde, blieb zumindest von der Burg Nanstein eine Ruine erhalten, die noch heute sehr sehenswert ist. Weitere Sehenswürdigkeiten und Denkmäler befinden sich über das Stadtgebiet verteilt, so beispielsweise die Sickinger Würfel aus dem zweiten Jahrhundert, die Überreste eines alten Grabmals sind.

Erwähnenswert ist ebenfalls der bereits 1900 eingeweihte Bismarckturm, der zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers errichtet und für einige Jahre aktiv als Feuersäule genutzt wurde. Inzwischen ist der Turm nicht nur restauriert worden, sondern auch zum Aussichtsturm umgebaut worden. Er ragt auf dem Kirchberg gut 19 Meter in die Höhe und ermöglicht so einen einmaligen Rundumblick.

Selbstverständlich ist es aber das Landstuhl Regional Medical Center, das der Stadt nicht nur überregionale Bekanntheit einbringt, sondern auch einer der wichtigsten Arbeitgeber ist. Gleichzeitig sorgt das LRMC dafür, dass Landstuhl jährlich viele tausende Touristen empfangen kann, die ihre Angehörigen besuchen wollen. So finden Sie auch in dieser Stadt viele Gelegenheiten, zweisprachig einzukaufen oder sich mit dem Personal in den Läden zu unterhalten.

Das Hotel Atlantis in Ramstein-Miesenbach freut sich auf Ihren Besuch und steht Ihnen gerne für Rückfragen und Ausflugstipps zur Verfügung.

Photo by Hilthart Pedersen on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.